Die Wirkungsweise

Effektives neues Wirkprinzip von Prontomed Skin Balance

 

Phase 1

Der normale Zustand eines Haarfollikels (Talgdrüse um die feinen Härchen z.B. im Gesicht und am Oberkörper).


 

Phase 2

Durch erhöhte Talgproduktion, die Verhornung der Talgdrüsenausgänge und die Infektion der verstopften Poren durch Bakterien kommt es zu einer Entzündung mit dem charakteristisch vergrößerten Trichter, verschlossen durch verdickte Hornschicht und Talgpfropf. Bakterien (rot) sammeln sich im Inneren.


 

Phase 3

Skin Balance Sprühgel wirkt zweifach auf der Haut: die elektrochemisch aktivierte Mineralsalzlösung löst mit mikrokleinen Wasserclustern (blau) den Talgpfropf und dringt in den oberen Trichter der entzündeten Stelle. Das Silikat (grün) legt einen Film über die Haut.


 

Phase 4

Nachdem der Talgpfropf angelöst wurde, wirkt das auf der Oberfläche liegende Silikat (grün) wie ein Löschblatt und zieht Bakterien (rot) und Wundflüssigkeit heraus (Drainage). Durch die hohe Oxidationsfähigkeit der aktivierten Mineralsalzlösung (blau) werden die Bakterien unschädlich gemacht.


 

Phase 5

Die Bakterien werden von den reaktionsfreudigen Wasserclustern dank ihrer hohen Oxidationsfähigkeit abgetötet, das Silikat absorbiert das Exsudat aus abgetöteten Bakterien und Wundflüssigkeit (Drainage-Wirkung im Trichter). Der Gelfilm verhindert die Ausbreitung der Infektion.


 

 

 

Phase 6

Die ausgeheilte Stelle: Pore und Haut sind intakt. Das Haar beginnt wieder nachzuwachsen.